Ditzum / Jemgum

Ortskern von Ditzum

Mit unserem Fahrgastschiff „Dollard“ erreichen Sie von Delfzijl oder Emden aus das einzige Fischerdorf an der Ems: Ditzum. Von hier aus fahren die Krabbenkutter zu ihren Fanggründen. Einige Familien leben noch heute ausschließlich von der Fischerei. Neben Kirche und Mühle gibt es noch das „Karktillke“, eine malerische Holzbrücke, über das Sieltief. Des Weiteren sorgen mehrere Restaurantbetriebe mit Spezialitäten wie frischgefangenem Granat und weiteren Produkten aus der Region für das leibliche Wohl der Gäste.

Um noch mal einen Blick auf den Dollart zu werfen, führt Sie die Route nach Westen über Pogum nach Dyksterhusen. Hier führt ein Weg zu einer ehemaligen Erdgas-Bohrplattform im Dollart, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die Meeresbucht genießen können. Im folgenden Ort Ditzumerhammrich kommt man an der Mühle Wynhamsterkolk und gleichzeitig am offiziell tiefsten Punkt in Niedersachsen vorbei (2,50 m u NN).

Quer durch die Geest fahren Sie nach Hatzum, wo die kleine Kreuzkirche mit ihrem prächtigen Taufstein sehenswert ist. Hier leitet die Dollard Route Sie wieder an den Deich und führt Richtung Süden nach Jemgum. Der Turm der Kreuzkirche und die Galerieholländer-Windmühle, sind prägend für das Jemgumer Ortsbild.

Tourist-Information
Ditzum / Jemgum
Am Hafen 1
26844 Ditzum
Telefon: 04902 / 91 - 2000
E-Mail: vved.ditzum(at)ewetel.net
Internet: www.ditzum-touristik.de

Karte Internationale Dollard RouteKarte anzeigenMein ReiseplanerPlaner
Hier können Sie diese Seite zu Ihrem persönlichen Reiseplaner
hinzufügen, entfernen, später herunterladen und ausdrucken.
Diesen Hinweis schliessen