Anreise zu den Fähranlegern

Abfahrtspunkt Delfzijl

Anfahrt zum Anleger
Die Straße, an welcher der Anleger liegt, heißt „Handelskade West“ und ist direkt gegenüber des Hotels „De Boegschroef“. Folgen Sie der Beschilderung der Dollard Route, den Sonderschildern (siehe Seite 6) oder der Beschilderung zur Einrichtung „Groningen Seaports“ (Hafenbehörde).

Parkmöglichkeiten
Sie können unmittelbar beim Anleger, vor einem Metallgeländer, das als Abgrenzung zum Hafenbecken dient, parken: Hier ist auch genügend Platz, um mit einem Bus zu wenden.

Abfahrtspunkt Emden

Anfahrt zum Anleger
Da der Anleger im Hafengebiet liegt, hat er keinen genauen Straßennamen. Die letzte namentlich genannte Straße, die zum Anleger führt, heißt „An der Nesserlander Schleuse“. Folgen Sie der Beschilderung der Int. Dollard Route, der Zusatzbeschilderung (siehe Seite 6) oder den Schildern Richtung Borkumkai. Wenn Sie das Tor in den Hafen passiert haben, halten Sie sich links und fahren über die „Nesserlander Schleuse“. Unmittelbar hinter der Schleuse biegen Sie rechts ab. Der Anleger ist mit einer weißen Fahne mit dem Logo der Dollard Route und einem Schaukasten mit dem Fahrplan der Fähre gekennzeichnet.

Parkmöglichkeiten
Fahren Sie am Anleger der Dollartfähre weiter geradeaus, bis Sie zu einem großen Wendeplatz kommen. Hier können Sie kostenlos parken. Der Parkplatz ist ca. 250 m vom Anleger entfernt. Auch ein Bus kann hier wenden.

Abfahrtspunkt Ditzum

Anfahrt zum Anleger
Die Straße, an der der Anleger liegt, heißt „Am Hafen“. Wenn Sie den Hafen durch das Sieltor betreten, fahren Sie links, (rechts liegt der Anleger der Fähre Ditzum-Petkum) an der Werft vorbei,danach kommt der Anleger mit einem Bushaltehäuschen und einem Buswendeplatz in Sicht.

Parkmöglichkeiten
Ihr Auto können Sie an der Straße „Am Tief“ auf dem Hermann-Tempel-Platz parken. Von hier aus sind es nur einige Meter bis zum Anleger.

Abfahrtspunkt Leer

Anfahrt zum Anleger
Die Straße, an der der Anleger liegt, heißt „Hafenstraße“. In dieser Straße stehen die Gebäude von zahlreichen Reederei in einer langen Reihe. Auf der anderen Seite der Gebäude befindet sich das Hafenbecken. Ziemlich zum Ende der Häuserreihe (nach der Reederei Briese) gibt es eine Durchfahrt zum Hafenbecken. Hier hält das Fahrgastschiff "Dollard".

Parkmöglichkeiten
Ihr Auto können Sie direkt hinter den Reedereigebäuden parken (lassen sie sich nicht von den Schienen irritieren, parken ist erlaubt) unter der Woche kann es recht schwierig werden einen Parkplatz zu bekommen, weil die Angestellten der Reedereien dort parken. An Wochenenden steht genug Parkfläche zur Verfügung. Alternativ können Sie auch auf der "Großen Bleiche" parken auf der anderen Seite der Rathausbrücke.

Karte Internationale Dollard RouteKarte anzeigenMein ReiseplanerPlaner
Hier können Sie diese Seite zu Ihrem persönlichen Reiseplaner
hinzufügen, entfernen, später herunterladen und ausdrucken.
Diesen Hinweis schliessen