Oldambt

Oldambtmeer

Sie überschreiten jetzt die Grenze in die Niederlande und erreichen den Ort Bad Nieuweschans in der Gemeinde Oldambt. Den Zusatz „Bad“ hat das kleine Dorf im Jahr 2009 auf Grund des ansässigen Kurzentrums „Fontana“ erhalten. „Nieuweschans“ heißt so viel wie „neue Schanze“ und weist darauf hin, dass dieser Ort einst eine Festung gewesen ist. Einen Teil der restaurierten, sternförmigen Wehranlage kann man besichtigen und ein kleines Museum erzählt die Geschichte des Garnisonsortes.

Die Route führt Richtung Norden an den Dollart zum Grenzübergang Nieuwe Statenzijl. Hier bietet sich ein Spaziergang über den schmalen Bretterpfad zum sogenannten Kiekaaste, einem Vogelbeobachtungs- und Aussichtspunkt mitten im Dollart, an. Zahlreiche Info-Tafeln informieren über die Meeresbucht, das Weltnaturerbe Wattenmeer und seine Bewohner.

Über die Orte Drieborg und Nieuw-Beerta fahren Sie durch die Polderlandschaft wieder landeinwärts. Kurz vor Winschoten haben Sie die Möglichkeit sich zu entscheiden, ob Sie die Hauptroute in die Stadt Winschoten oder die idyllische Alternativroute an der Nordseite des Oldambt-Meeres fahren möchten.

VVV Oldambt
Mr. D.U. Stikkerlaan 251
9675 DG Winschoten
Telefon: 0031 597 / 700 270
E-Mail: info(at)marketingoldambt.nl
Internet: www.oldambt.groningen.nl

Karte Internationale Dollard RouteKarte anzeigenMein ReiseplanerPlaner
Hier können Sie diese Seite zu Ihrem persönlichen Reiseplaner
hinzufügen, entfernen, später herunterladen und ausdrucken.
Diesen Hinweis schliessen